My Cart

Close

sport couture für yoga, gym und fitness & verführerische bodywear - sportliche lingerie

IMPRESSUM

Photos Spring Summer 16 photographer | Sarah Sharks hair & make up | Susann Küchler model | Hannah vivamodels  

Photos Autumn/Winter 16/17 photographer | Camilla Camaglia Photography model | Marina Komesarović hair&make-up | Sandra Flöther    

Photos Spring Summer 17 photographer | Bryan Friedenberger hair & make up | Susann Küchler model | Priscila Cavaliere  

Photos Autumn/Winter 17/18 photographer | Kat Voltage Photography model | Nadja Naeve, Tanja Wiesenberg hair&make-up | Susann Küchler

Photos Spring Summer 18 photographer | Kat Voltage hair & make up | Jana von Oheimb Rosta model | Maria Günther  

 

(english version below)  

Impressum


fon: +49.3098296369
fax: +49.3024720338

E-Mail: mail(at)DRESP.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE264532879

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Inhaltsverzeichnis
1. Geltungsbereich
2. Vertragsschluss
3. Widerrufsrecht
4. Preise und Zahlungsbedingungen
5. Liefer- und Versandbedingungen
6. Eigentumsvorbehalt
7. Mängelhaftung (Gewährleistung) 8. Anwendbares Recht

1) Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) der Sandra Dresp, handelnd unter “DRESP” (nachfolgend “Verkäufer”), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend “Kunde”) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
2) Vertragsschluss
2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.
2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,
– indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder – indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder – indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.
2.4 Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs “PayPal Express” als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer abweichend von Ziffer 2.3 schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslöst.
2.5 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.
2.6 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.
2.7 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.
2.8 Für den Vertragsschluss steht die englische und die deutsche Sprache zur Verfügung.
2.9 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.
3) Widerrufsrecht
3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.
3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.
4) Preise und Zahlungsbedingungen
4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.
4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.
4.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.
4.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.
4.5 Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: “PayPal”), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
5) Liefer- und Versandbedingungen
5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.
5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.
5.3 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.
6) Eigentumsvorbehalt
Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
7) Mängelhaftung (Gewährleistung)
7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.
7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.
8) Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Widerrufsbelehrung 
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:
A. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin, Tel.: +49 (0)3044327297, E-Mail: mail(at)DRESP.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Aus hygienischen Gründen sind alle Wäsche-Artikel wie Bh´s, Unterhosen und Hotpants ausgenommen vom Widerrufs- , Umtausch- , und Rückgaberecht.
Allgemeine Hinweise
Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.
Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück. An

Geschäftsführung Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin

fon: +49.3098296369
fax: +49.3024720338

E-Mail: mail(at)DRESP.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________________

_______________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________
Datum

(*) Unzutreffendes streichen

 


Datenschutzerklärung 
Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Leistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

Die Datenschutzbeauftragte ist die Geschäftsführerin Sandra Dresp.

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung

ist Art. 6 Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

(1) Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

a) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;

b) die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;

c) die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;

d) die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

e) die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Unterabsatz 1 Buchstabe f gilt nicht für die von Behörden in Erfüllung ihrer Aufgaben vorgenommene Verarbeitung.

(2) Die Mitgliedstaaten können spezifischere Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung in Bezug auf die Verarbeitung zur Erfüllung von Absatz 1 Buchstaben c und e beibehalten oder einführen, indem sie spezifische Anforderungen für die Verarbeitung sowie sonstige Maßnahmen präziser bestimmen, um eine rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgende Verarbeitung zu gewährleisten, einschließlich für andere besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX.

(3) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen gemäß Absatz 1 Buchstaben c und e wird festgelegt durch

a) Unionsrecht oder

b) das Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt.

Der Zweck der Verarbeitung muss in dieser Rechtsgrundlage festgelegt oder hinsichtlich der Verarbeitung gemäß Absatz 1 Buchstabe e für die Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sein, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. Diese Rechtsgrundlage kann spezifische Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung enthalten, unter anderem Bestimmungen darüber, welche allgemeinen Bedingungen für die Regelung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung durch den Verantwortlichen gelten, welche Arten von Daten verarbeitet werden, welche Personen betroffen sind, an welche Einrichtungen und für welche Zwecke die personenbezogenen Daten offengelegt werden dürfen, welcher Zweckbindung sie unterliegen, wie lange sie gespeichert werden dürfen und welche Verarbeitungsvorgänge und -verfahren angewandt werden dürfen, einschließlich Maßnahmen zur Gewährleistung einer rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgenden Verarbeitung, wie solche für sonstige besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX. Das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten müssen ein im öffentlichen Interesse liegendes Ziel verfolgen und in einem angemessenen Verhältnis zu dem verfolgten legitimen Zweck stehen.

4) Beruht die Verarbeitung zu einem anderen Zweck als zu demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, nicht auf der Einwilligung der betroffenen Person oder auf einer Rechtsvorschrift der Union oder der Mitgliedstaaten, die in einer demokratischen Gesellschaft eine notwendige und verhältnismäßige Maßnahme zum Schutz der in Artikel 23 Absatz 1 genannten Ziele darstellt, so berücksichtigt der Verantwortliche - um festzustellen, ob die Verarbeitung zu einem anderen Zweck mit demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, vereinbar ist - unter anderem

a) jede Verbindung zwischen den Zwecken, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, und den Zwecken der beabsichtigten Weiterverarbeitung,

b) den Zusammenhang, in dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, insbesondere hinsichtlich des Verhältnisses zwischen den betroffenen Personen und dem Verantwortlichen,

c) die Art der personenbezogenen Daten, insbesondere ob besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß Artikel 9 verarbeitet werden oder ob personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Artikel 10 verarbeitet werden,

d) die möglichen Folgen der beabsichtigten Weiterverarbeitung für die betroffenen Personen,

e) das Vorhandensein geeigneter Garantien, wozu Verschlüsselung oder Pseudonymisierung gehören kann.

1) Grundsätzliches zum Umgang mit personenbezogenen Daten


Verarbeitungsverzeichnis

Kundenstammdaten

Verantwortlich

  • Geschäftsführung Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin,,+493044327297

Zweck

  • Terminabsprache, Absprachen zu Aufträgen und Bestellungen, Newsletter und Informations E-Mails nach Einwilligung beim Online-Bestellformular, direktem Eintragen in die Newsletter Mailing Liste oder nach dem Ausfüllen des Formulars am POS

Betroffene

  • Kunden des Modelabels DRESP

Wer kann auf die Daten zugreifen?

  • Alle Mitarbeiter des Modelabels DRESP

Datenkategorie

  • Kundenstammdaten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse), Bekleidung (Konfektionsgröße, Körpermaße), Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung

Übermittlung an Drittstaaten

-Mailchimp Newsletter-Verteiler Atlanta, Georgia 30318, USA, hat sich dem Safe Harbor Datenschutzabkommen unterworfen

-Versandunternehmen zum versenden bestellter Ware

-Zahlungsdaten an PayPal (Europe) S.à r.l. bei Onlinebestellung

-Zahlungsdaten an Paymentdienstleister ConCardis GmbH bei Kauf im Ladengeschäft

-Angaben zu Cookies und Webanalysediensten entnehmen Sie bitte Punkt 3.) und 4.)

Löschfrist

  • Bei Widerruf des Betroffenen

Rechtsgrundlage

  •  DSGVO Art. 6, Abs. 1b (siehe unten)

Einwilligung des Betroffenen

  • Jeder Kunde wird auf die Erfassung der Daten durch die Mitarbeiter mündlich hingewiesen, oder muss sich aktiv im Newsletter eintragen, oder ein Häkchen beim Online-Verkaufsprozess setzen, dass die Daten nicht für das Zusenden von Informations-E-Mails und Newsletter verwendet werden dürfen.

 

Bewerberdaten

Verantwortlich

  • Geschäftsführung Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin, +493044327297

Zweck

  • Bewerbermanagement

Betroffene

  • Bewerber

Wer kann auf die Daten zugreifen?

  • Geschäftsführung Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin,

+493044327297

Datenkategorie

  • Bewerbungsmappen, Lebensläufe, Adressdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse)

Übermittlung an Drittstaaten

  • Nein

Löschfrist

  • Bei Widerruf des Betroffenen

Rechtsgrundlage

  • Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO

Einwilligung des Betroffenen

  • Bewerber werden mit einer automatischen E-Mail über den Zweck der Datenerhebung und die Dauer der Datenaufbewahrung informiert.

 

 

 

Ihre Rechte als Nutzer

  • Widerspruchsrecht/ Widerrufsrecht: Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an uns abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht. Für eigene Werbezwecke behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung in zusammengefassten Listen zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.
  • Recht auf Auskunft: Auf Nachfrage geben wir Ihnen eine umfassende Auskunft über die Daten, die wir von ihnen gespeichert haben
  • das Recht, dass ihre Daten berichtigt oder gelöscht werden oder die Verarbeitung eingeschränkt wird.
  • Nach Art. 77 DSGVO haben Sie ein Beschwerderecht.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Dies bedeutet, dass beispielsweise Profile von einem Dienst auf den anderen übertragen werden, das ist vor allem auf soziale Netzwerke gemünzt.


 

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zur Durchführung eines Vertrages, bei der Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung jeweils allein zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gespeichert, jedoch für andere Verwendungszwecke gesperrt und nach Ablauf dieser Fristen gelöscht, sofern Sie in die weitere Verwendung Ihrer Daten nicht ausdrücklich eingewilligt haben.
Darüber hinaus werden personenbezogene Daten erhoben, wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden. Diese Daten werden von uns zu eigenen Werbezwecken in Form unseres E-Mail-Newsletters genutzt, sofern Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben wie folgt:
“Bitte senden Sie mir regelmäßig Informationen zu Ihrem Produktsortiment per E-Mail zu. Ihren Newsletter kann ich jederzeit wieder abbestellen.”
Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an uns abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.
Für eigene Werbezwecke behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Postanschrift und – soweit wir diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Ihnen erhalten haben – Ihren Titel, akademischen Grad, Ihr Geburtsjahr und Ihre Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung in zusammengefassten Listen zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost zu nutzen. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.
Der Versand von E-Mail-Newslettern erfolgt über den Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 512 Means St., Suite 404 Atlanta, Georgia- 30318, USA (http://www.mailchimp.com/), an die wir Ihre Daten zum Zweck der Newslettererstellung und -übersendung weitergeben. Die The Rocket Science Group hat sich dem so genannten Safe Harbor-Abkommen unterworfen, durch welches ein den europäischen Standards entsprechendes Datenschutzniveau gewährleistet werden soll. Die Zertifizierung der The Rocket Science Group für das Safe Harbor-Abkommen kann im Internet unter https://safeharbor.export.gov/companyinfo.aspx?id=23996 eingesehen werden. Sie können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, hierzu nehmen Sie über die im Impressum einsehbare E-Mailadresse mit uns Kontakt auf.
2) Weitergabe personenbezogener Daten zur Bestellabwicklung
2.1 Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Wir geben Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Abwicklung von Zahlungen an das beauftragte Kreditinstitut weiter.
2.2 Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter. PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full
2.3 Wenn Sie sich für die Kreditkartenzahlung des Paymentdienstleisters ConCardis entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister ConCardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 Eschborn, an den wir Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister ConCardis.
3) Cookies
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
4) Webanalysedienst
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken):
<a onclick=”alert(‘Google Analytics wurde deaktiviert’);” href=”javascript:gaOptout()”>Google Analytics deaktivieren</a>
Es wird darauf hingewiesen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()” verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.
5) Ihre Rechte und Kontaktaufnahme
Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen. Die Kontaktadresse finden Sie in unserem Impressum.

 

 

 

GENERAL TERMS AND CONDITIONS
The contractual partner for all contracts for sale concluded via the online store www.dresp.com is
DRESP.

DRESP
Sandra Dresp
Slabystrasse, 12459 Berlin
fon: +49.3044327297
mobile: +49.1791448693
mail: mail(at)DRESP.com
USt-IdNr.: DE264532879

Bank Details (except in the case of a purchase on account)

DRESP
Bank Deutsche Bank
Account No. 7764699 00
IBAN DE27 1007 0024 0776 4699 00
BLZ 10070024
BIC DEUTDEDBBER

1) SCOPE
These General Terms and Conditions (referred to hereinafter as “Terms and Conditions“) , in the version applicable at the time the order is placed, shall govern all business dealings between the contractual partner (subsequent referred to as „DRESP“) and the customer (referred to hereinafter as customer). Customer conditions derogating from these General Terms and Conditions shall not be recognized unless DRESP expressly consents to the application thereof.
Only final consumers are entitled to conclude contracts via the online store.“Consumer” means any private individual, to whom the related legal transaction is not attributable to the conduct of his commercial activities.

2) CONCLUSION OF CONTRACT / TECHNICAL PROCEDURE
The description of the goods does not constitute a binding contractual offer. By placing an order by Internet, telephone or e-mail, the customer submits a binding offer. DRESP reserves the right to decide whether or not to accept this offer. The offer is accepted by issue of an order confirmation, or by the delivery of the goods. If the customer does not receive an order confirmation or delivery of the goods within five days the customer is no longer bound by his offer.
On the relevant pages the customer can place the items offered for sale in the online store in a virtual shopping bag by clicking the button “add to cart” or a corresponding graphic. After placing all desired items in the basket, the customer can begin the order process by clicking “checkout” or the corresponding graphic symbol.
An order can be placed as registered customer or by checking out as guest. In the next step of the order process, the customer can either register and create a customer account by inserting his personal data or check out as a guest without registering. Customers who have already created an account, can log in by inserting their details after clicking the proper button.
In the next stage, the customer can select the preferred payment method: advance payment / bank transfer; or payment through online payment system PayPal.
In the next stage, the customer can see an overview of the products selected and placed into the cart. At this stage of the order process, the customer can agree to these Terms and Conditions by checking the relevant box.
All order information is sent and a binding offer is sent when the customer clicks on “order”. A new page will open containing confirmation and an overview of the customer’s order.

3) PRICES and Payment
All prices stated include VAT at the applicable statutory rate, but exclude shipping and delivery costs. The delivery costs are listed separately.

4) SUPPLY OF GOODS, DELIVERY COSTS, COSTS OF RETURNS
DRESP has the right to provide partial delivery wherever reasonable for the customer.

4.1 Delivery Charges

7 EUR: Germany
17 Euro: Austria, Belgium, Bulgaria, Croatia, Cyprus (except Northern Cyprus), Czech Republic, Denmark (except the Faroe Islands, Greenland), Estonia, Finland (except the Åland Islands), France (except overseas departments and territories), Greece (except Mount Athos), Hungary, Ireland, Italy (except Livigno and Campione d’Italia), Latvia, Lithuania, Luxembourg, Malta, Monaco, Netherlands (except non-European territories), Poland, Portugal, Romania, Slovakia, Slovenia, Spain (except the Canary Islands, Ceuta + Melilla), Sweden, United Kingdom (except the Channel Islands)
30 EUR: Åland Islands (Finland), Albania, Andorra, Belarus, Bosnia-Herzegovina, Campione d’Italia (Italy), Canary Islands (Spain), Ceuta (Spain), Channel Islands (United Kingdom), Cyprus (Northern Cyprus), Faroe Islands (Denmark), Georgia, Gibraltar (United Kingdom), Greenland (Denmark), Iceland, Kosovo (Serbian province), Liechtenstein, Livigno (Italy), Macedonia, Melilla (Spain), Moldavia, Montenegro, Mount Athos (Greece), Norway, Poland, Portugal, Romania, Russian Federation, San Marino, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain (except the Canary Islands, Ceuta + Melilla), Sweden, Switzerland, Turkey, Ukraine, United Kingdom (except the Channel Islands), Vatican City
35 EUR: Algeria, Armenia, Azerbaijan, Canada, Egypt, Israel, Jordan, Kazakhstan, Lebanon, Libya, Morocco, Palestinian territories, St. Pierre & Miquelon (FR), Syria, Tunisia, United States of America
40 Euro: Rest of world

Should you exercise your right of withdrawal and return items to DRESP, the customer has to cover the costs of the return. Sometimes customs or import duties may be charged. DRESP is not reliable for these charges and cannot provide an estimate of what they may be. Customs policies vary widely from country to country, please contact your local customs office for further information.
DRESP requests that customers use the original packaging when returning goods. However, this request to return the packaging is not obligatory and does not affect customers’ statutory rights.

5) PAYMENT
Customers can choose from the following payment options:

5.1 Advance Payment / Bank Transfer
In case of prepayment, the total invoice amount must be sent to:
DRESP
Deutsche Bank
IBAN DE27 1007 0024 0776 4699 00
BIC DEUTDEDBBER
Once the payment has arrived, we will ship your order. Goods will be dispatched upon receipt of payment. If this is not the case we will cancel the order after 14 days.

5.2 Payment by PayPal
PayPal is an online payment service that facilitates fast secure payments. PayPal is based on the payment methods used by your bank. The customer decides for each transaction if he/she wishes to pay by bank transfer, by direct debit, using credit on his/her PayPal account or by credit card. Regardless of the payment method selected, no additional fees will be charged! Our payment address is: paypal@dresp.com

6) Right of withdrawal
You have the right to withdraw this contract within fourteen days without the need to state grounds.
The time limit for the withdrawal is fourteen days from the date upon which you, or a third party appointed by you, who is not the carrier, takes receipt of the goods. In the case of a single order for several items delivered separately, the time limit for the withdrawal is fourteen days from the date upon which you, or a third party appointed by you, who is not the carrier, took receipt of the last item. In the case of delivery of the goods in several deliveries, the time limit for the withdrawal is fourteen days from the date upon which you, or a third party appointed by you, who is not the carrier, took receipt of the last partial delivery or the last item.
To exercise your right of withdrawal, please notify us (Sandra Dresp, Slabystrasse, 12459 Berlin, Tel.: +49 (0)3044327297, E-Mail: mail(at)DRESP.com) in an unequivocal declaration (e.g. a letter sent using the postal service or e-mail) of your decision to withdraw this agreement. You can, but are not under any obligation to, use the enclosed Model Withdrawal Form.
To comply with the deadline it is sufficient that you submit the notice of the exercise of your right of withdrawal within the deadline.

6.1 Consequences of the Withdrawal:
If you withdraw the contract, we are required to reimburse all payments received from you, including all delivery costs (with the exception of additional costs resulting from the selection of a delivery method other than the lowest-cost standard delivery offered by us), without delay but no later than fourteen days from the date upon which we receive notice of your withdrawal. The payment method for reimbursement shall be the same as that used in the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; under no circumstances will any fees be charged in connection with the reimbursement. We are authorized to refuse to reimburse costs until the goods have been returned to us or until you furnish evidence that you have returned the goods, whichever is earlier. You must at all events return the goods to DRESP no later than fourteen days from the date upon which you notified us of your intention to withdraw this contract. The deadline is complied with if you send the goods within the fourteen-day period.
We shall bear the costs of the return of the goods, provided you send the goods using the returns label and form provided. A returns form is enclosed with your order. Alternatively, you can obtain a new returns form by sending us an e-mail requesting return of the goods. Otherwise, you will be required to bear the direct costs of the return. You must also bear any additional costs if you have the goods collected at your request. You are liable for any deterioration in value of the goods only if this is attributable to use on your part that is not necessary in order to ascertain the conditions, characteristics and functioning of the goods.

6.2 Special Note:
There is no right of withdrawal in respect of goods that have been manufactured on the basis of individual specifications of the customer which are clearly tailor made for his personal need or in respect of such goods that are unsuitable for the return or concerning goods that could spoil quickly or regarding such goods whose expiration date has been exceeded.

7) Retention of Title
The goods shall remain the property of DRESP until complete payment is received.

8) WARRANTY AND LIABILITY
Should the purchased item have any defects, the customer can choose between subsequent performance in the form of rectification of the defect or supply of a new, defect-free item.
If subsequent performance is unsuccessful on two occasions, or if the customer stipulates an appropriate period for subsequent performance, the customer can choose to demand withdrawal or price reduction.
The statute of limitations is two years from the supply of the goods. In the case of used items, the statute of limitations is one year from delivery of the goods.
Cases of liability for defects must be settled directly with DRESP. Negotiations with independent representatives, who are not directly employed by us, do not inhibit the statute of limitation.
DRESP is liable in accordance with the statutory provisions insofar as the customer asserts compensation claims based on intent or gross negligence, including intentional or grossly negligent acts by DRESP’s legal representative or agents. Insofar as DRESP is not responsible for any intentional or grossly negligent breach of contract, compensation is limited to foreseeable, typical damages. DRESP is not liable for slight negligence resulting in the breach of secondary obligations, with the exception of secondary pre-contractual obligations.
This is without prejudice to liability for culpable damage to life, limb or health; this also applies to mandatory liability under the Product Liability Act and other mandatory statutory provisions.
If DRESP is responsible for any delay in delivery, we are liable pursuant to the statutory provisions, whereby damages for delay in performance will be compensated only if DRESP, its legal representatives or agents acted with intent or gross negligence. Compensation for delays is limited to typical foreseeable damages.

9) TRANSPORT DAMAGE
If upon delivery the customer establishes that the goods/packaging have been damaged in transit, we ask that the customer have these recorded in writing on receipt from the transport company and that DRESP be notified accordingly. While failure to obtain such written confirmation does not affect the customer’s statutory rights, written confirmation from the delivery personnel facilitates the assertion of DRESP’s claims against the delivery personnel/transport insurance. If the customer photographs the damages, we request that he/she also supply these images to DRESP.

10) DATA PROTECTION
The contractual text will be stored by DRESP and provided to the customer together with the order information. Registered customers can access all previous orders in the secure customer area.
With the customer’s consent, the e-mail address and name used when registering for the newsletter are permitted to be used by DRESP for advertising purposes until such time as the customer unsubscribes from the DRESP newsletter. The newletter service provider is The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 512 Means St., Suite 404 Atlanta, Georgia- 30318, USA (http://www.mailchimp.com/)
All data is used solely for the stated purpose and is never provided to or shared with unauthorized third parties.

10.1 COOKIES
The DRESP website uses cookies in order to make your visit more enjoyable and innovative and to facilitate the use of certain functions (e.g. shopping basket). Cookies are small pieces of data sent from a website and stored on a user’s computer. There are two types of cookies. The first are “session cookies”, which are deleted once the user closes the browser; the second are “persistent cookies”, which remain on the computer, allowing DRESP to ‘remember’ the customers when they visit the site again. DRESP’s partners are not permitted to use cookies to collect, process or use personal information via this website.

11) FINAL PROVISIONS, GOVERNING LAW, PLACE OF JURISDICTION
Should any provision of these General Terms and Conditions prove to be invalid, this shall not affect the validity of the remainder of the provisions. The relevant statutory provisions shall apply in place of the invalid provision.
These General Terms and Conditions are governed by the laws of Germany.
To the extent legally permissible, the place of performance and the legal venue for deliveries and payments, as well as for any and all disputes arising between the parties, is Berlin (Germany). For final consumers, the place of performance and the legal venue is the seat of the purchaser. If a private final consumer is not resident in a Member State of the European Union, the legal venue shall be Berlin (Germany). When dealing with final consumers, within the European Union, the laws of the state of residence of the final customer can apply, provided the laws concerned are mandatory consumer protection provisions.

 

Language
English
Open drop down